Willkommen bei der Web-Seite des VGMDFZ Skopje

registracijaDie Gesellschaft für mazedonisch-deutsche Freundschaft und Zusammenarbeit ist eine Nichtregierungsorganisation und Organisation der Zivilgesellschaft, die durch ihre Tätigkeit die mazedonisch-deutsche kulturelle, akademische und wissenschaftliche Zusammenarbeit fördert. Die Gesellschaft wurde 1994 gegründet und hat als Mitglieder viele renommierte Germanisten, Ärzte, Professoren und Unternehmer, die eine intensive Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen und – Institutionen in Deutschland pflegen.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit hat die Gesellschaft eine aktive und kontinuierliche Zusammenarbeit mit Vertretungen deutscher Organisationen in der Republik Mazedonien, vor allem mit der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland und mit dem Goethe Institut – Verbindungsbüro Skopje.

 

Drucken

Lesung und Gespräch mit dem Schriftsteller Benjamin Stein

Benjamin-Stein-Die-LeinwandAm Freitag, den 5. April 2013 findet um 20 Uhr im GEM Klub (Stara Carsija) in Skopje eine Lesung und ein Gespräch mit dem deutschen Schriftsteller Benjamin Stein statt, wobei die mazedonische Übersetzung des Romans "Die Leinwand" vorgestellt wird. Die Veranstaltung ist von der Gesellschaft für mazedonisch - deutsche Freundschaft und Zusammenarbeit, dem Verlag Blesok und der Übersetzerin Elizabeta Lindner mit freundlicher Unterstützung des Goethe-Instituts Skopje und des Literaturnetwerks TRADUKI organisiert.

Benjamin Stein wurde 1970 in Ost-Berlin unter anderem Namen geboren. Seit 1982 veröffentlicht er Lyrik und Kurzprosa in Zeitungen und Zeitschriften. Seit 1995 journalistische Arbeiten als Redakteur, Korrespondent und Berater im Bereich der Informationstechnologie. Stein war Mitherausgeber der von 2006 bis 2008 erschienenen  Literaturzeitschrift spa_'tien' und ist seit 2008 Inhaber des Autorenverlags Edition Neue Moderne. Er betreibt das literarische Webblog Turmsegler. Er lebt und arbeitet in München. Bisher veröffentlichte Bücher: Das Alphabet des Juda Liva (Roman Ammann Verlag, Zürich 1995, Taschenbuch München 1998); Ein anderes Blau (Prosa für 7 Stimmen, Edition Neue Moderne, München 2008); Die Leinwand (Roman, C. H. Beck, München 2010, Taschenbuch München 2012); Replay (Roman, C. H. Beck, München 2012) Als Herausgeber: Charlotte Grasnick: So nackt an dich gewendet (Gesammelte Gedichte, Verbrecher Verlag, Berlin 2010) .

Drucken

Tage der mazedonischen Musik 2013

hhhDie traditionelle Zusammenarbeit zwischen der Gesellschaft für mazedonisch-deutsche Freundschaft und Zusammenarbeit, dem Goethe-Institut Skopje und dem Komponistenverband Mazedoniens wird auch dieses Jahr bei der Förderung und beim Austausch der kulturellen Werte zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Mazedonien mit einem interessantem Projekt im Rahmen des Festivals “Tage der mazedonischen Musik 2013” abgerundet.

Fünf Mitglieder des Münchener Kammerorchesters, Leiter der Orchestergruppen dieses Orchesters, werden sich ab 3. bis 6. April dem Kammerorchester der mazedonischen Philharmonie anschließen, um Werke mazedonischer und deutscher Komponisten zu spielen, Erfahrungen mit den mazedonischen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, zusammenzuarbeiten und voneinander zu lernen, genauso wie die großen Musiker das immer machen.

Auf dem Konzert, das am 6. April (Samstag) um 20 Uhr im Museum des mazedonischen Kampfes um Staatlichkeit und Unabhängigkeit stattzufinden ist, werden Werke der mazedonischen Komponisten Fatos Lumani, Pande Shachov, Stojan Stojkov und Toma Proshev und der deutschen Komponisten Nikolaus Brass und Joerg Widmann gespielt.

Eintritt frei.

Statistiken des VGMDFZ

Anzahl Beitragshäufigkeit
92641

Wer ist Online des VGMDFZ

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online